Startseite Aktuelles Über uns Die Lahn Vereine Satzung Mitglied werden Kontakt Downloads
PRO LAHN PRO LAHN e. V.
Nievener Straße 2
56130 Bad Ems
Telefon: 02603 4297 + 2741
info@prolahn.de



Manfred Kutscher
Ehrenvorsitzender
Nievener Straße 2
56130 Bad Ems
Telefon: 02603 2741
info@prolahn.de



Anton Hagenkötter
Kapitän (AG), Master AG,
Dipl.-Wirtsch.- Ing. für Seeverkehr,
Dipl.-Wirtsch.- Ing. für Transportwesen, Schiffssachverständiger, Havariekommisar-Schadensgutachter

1. Vorsitzender,
Hochwasserschutz und Verkehrssicherheit
Ketteringstraße 22
56112 Lahnstein
Telefon: 02621 6289467
Mobil: 0176 99753718
anton.hagenkoetter@prolahn.de

Winfried Münsch Winfried Münch
2. Vorsitzender
Emser Straße 31c
56076 Koblenz
Telefon: 0261 36012
Mobil: 0171 3359489
winfried.muench@prolahn.de

Heinz Scheyer
Schriftführer,
Werbung und Öffentlichkeitsarbeit
Am Mühlrain 1
56470 Bad Marienberg
Telefon: 02661 40028
Mobil: 0171 5262648
heinz.scheyer@prolahn.de


Inge Scheyer
Kassenwart
Am Mühlrain 1
56470 Bad Marienberg
Telefon: 02661 949170
Mobil: 0160 96336188
inge.scheyer@prolahn.de


Axel Boesen
Dipl. Verwaltungswirt
Recht und Raumordnung
Lüderitzer Straße 43
56076 Koblenz
Telefon: 0261 77828
Mobil: 0172 6507170
axel.boesen@prolahn.de

Jürgen Fuchs Jürgen Fuchs
Koordination, Organisation
Schläferweg 25
65582 Diez
Telefon: 06432 5181
Mobil: 0172 4960643
juergen.fuchs@prolahn.de

 

Josef Vomfell
Ressort Berufsschifffahrt
Rheinstraße 7
65555 Limburg/Lahn
Telefon: 06431 3984
info@lahntalschiffahrt.de


Ralf Schneider - PROLAHN

Ralf Schneider
(Dipl.-Ing. Landespflege)
Berater für Ökologie und Landespflege
Vorderstraße 2
35287 Amöneburg;
Telefon: 06424 921966
radulf47@yahoo.de

 

Guten Tag liebe Freunde der Lahn!

Seit 1995 gibt es PROLAHN als die Interessengemeinschaft aus Wassersportvereinen, Personenschifffahrt, Städten und Gemeinden, Unternehmen und Privatpersonen. Um mehr Rechtssicherheit zu haben und als feste Intuition auftreten zu können, wurde am 18. Oktober 2012 aus der Interessengemeinschaft der gemeinnützige Verein PROLAHN.

PROLAHN hat in all den Jahren, gemeinsam mit vielen anderen Mitstreitern erreicht, dass die Lahn als Bundeswasserstraße erhalten blieb. Mit vielen Aktionen, zuletzt die Aktion „Die Lahn ist unser Leben!“, der viel beachteten Postkarten- und Ballonaktion, dem jährlichen Skippertreffen und vielen Infoveranstaltungen im Dialog mit der Schifffahrtsverwaltung und vor allem der Politik, hat PROLAHN dazu beigetragen, dass die Lahn noch immer schiffbar ist.

Ein weiteres Ziel ist der aktive Umwelt- und Hochwasserschutz. Zum Schutz der Städte und Gemeinden vor dem oft plötzlichen Hochwasser der Lahn, müssen die Wehre und Sschifffahrtsschleusen funktionieren. Reparaturen und Wartungen an den Wehren sind nur möglich, wenn der Wasserbau mit schwerem Gerät von unten und oben an die Wehre auf dem Wasserweg heranfahren kann. Dazu muss die Lahn natürlich schiffbar bleiben.

Die Männer und Frauen vom Wasserbau kennen die Lahn, wie kaum jemand anderes. Nur die kennen sich mit Hochwässern, Wehren und Schifffahrtsschleusen bestens aus. Die haben kurze Wege zur Lahn und kennen jeden Handgriff. Deren Wissen dient zu unser aller Sicherheit. Deshalb müssen die Standorte der Wasserstraßen- und Schifffahrtsämter in Koblenz, Diez und Wetzlar weiter Bestand haben.

Unterstützen Sie die Ziele von PROLAHN zum Gemeinwohl aller.

Werden auch Sie ein Mitglied im Verein PROLAHN. Mit jedem weiteren Mitglied gewinnt PROLAHN Kraft, die Lahn so zu erhalten, wie sie aus 600 Jahren bis heute gewachsen ist. Mit Ihrem Jahresbeitrag von nur 15 € ermöglichen Sie PROLAHN vielfältige Aufgaben zu erledigen..

Machen Sie mit, wenn Ihnen die Lahn etwas bedeutet.

Beste Grüße von der Lahn
PROLAHN


> Mitglied werden

----------------------------------------------------------------------------------------

Stimmen zu PROLAHN:

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihr Schreiben vom 15. April 2014 in dem Sie als PROLAHN e.V. für die Lahn als Bundeswasserstraße werben.

Die Lahn ist als grünes Idyll ein wichtiges Stück Natur in der Region und muss als solches auch unbedingt erhalten bleiben. Für viele Menschen ist sie ein einzigartiger Ort der Erholung und Freizeitgestaltung. Zahlreichen anderen dient sie gleichsam als Arbeitsplatz. Insbesondere für Betreiber von Ausflugsschiffen, Bootsverleiher, Gastronomen und andere Teilhaber am Lahn-Tourismus sind Schiffbarkeit und Erhalt der Lahn Existenzgrundlage.

Aus diesem Grunde freut es mich sehr, dass nun mit den Sanierungsarbeiten an der Schleuse Diez eine weitere wichtige Investition in die Lahn fließt. In diesem Zusammenhang habe ich mich erst kürzlich für die Belange der ansässigen Tourismusbranche eingesetzt.

Ich begrüße Ihr Engagement und die Zielrichtung Ihres Vereines ausdrücklich und werde mich selbst auch weiterhin für die Lahn als überregionalen Tourismus-Magnet einsetzen.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus-Peter Willsch MdB

Platz der Republik 1
11011 Berlin

----------------------------------------------------------------------------------------

Wir sitzen alle in einem Boot
(Brief an PROLAHN)

Gerne sage ich Ihnen die Unterstützung sowohl durch mich als auch der Stadt Lahnstein bei Ihrem Anliegen, die Lahn als schiffbare Bundeswasserstraße zu erhalten, zu.

Wie Sie sicher wissen, hat die Stadt Lahnstein auf meine Veranlassung hin bereits in 2011 eine entspr. Resolution gegen die Abstufung der Bundeswasserstraße Lahn gefasst.
Die Lahn stellt für die Stadt Lahnstein und die Region einen bedeutenden wirtschaftlichen Faktor dar, der über den Tourismus und die Freizeitgestaltung hinausgeht und der insbesondere für das Gewerbe dringend notwendig ist.

Zigtausende direkt betroffene Menschen können nicht nachvollziehen, warum hier eine entsprechende Änderung bei der Bundeswasserstraße Lahn erfolgen soll, die für alle ohne Zweifel nur negative Auswirkungen haben würde. Es ist von großer Bedeutung, dass die Nutzungsmöglichkeiten der Lahn und die damit verbundenen Unterhaltungsaufwendungen im bisherigen Umfang auch in Zukunft sichergestellt werden.

Mit dieser Meinungsäußerung unterstützen wir als Stadt und auch ich im vollen Umfang das Anliegen Ihres Vereins. In Gemeinsamkeit mit dem und in dankenswerter Unterstützung durch den Verein "PROLAHN" haben sich zwischenzeitlich auch weitere Kommunen entlang der Lahn entsprechend positioniert.

Mit freundlichen Grüßen
Peter Labonte  
Oberbürgermeister
Stadt Lahnstein
Kirchstraße 1
56112 Lahnstein