Herzlich willkommen bei PROLAHN!
Gleich auf der ersten Seite wichtiges von der Lahn:


------------------------------------------------------------

Sie lesen heute unter "Aktuelles":
------------------------------------------------------------


> Der neue Lahn-Reisebegleiter ist da!


> Neuer Fahrtenspaß

> Nievern wieder geöffnet!

> TIPP: FAHR MAL HIN! SWR FERNSEHEN

> Mehr Schiffsverkehr auf der Lahn

> Neue Lahnwehre in Planung

> Neue Gästestege an der Lahn

> Die Lahn, Paradies für Mensch und Tier

> Mitgliederversammlung?


> Ihre Mitarbeit ist gefragt

> Wissen wo man anlegen darf

> Lahn ist schiffbar bis Lahn-km 70

> Willkommen in Dausenau und Obernhof!

> Gastfreundliche Lahn

------------------------------------------------------------
> Hinweise des WSA für die Schifffahrt

------------------------------------------------------------
> Meinungen / Leserbriefe ••• ••
------------------------------------------------------------

Lahnkarten zum Downloaden: (2 MB)
zur schnellen Orientierung:

> Lahnstein bis Nassau
> Nassau bis Kalkofen
> Kalkofen bis Diez
> Diez bis Runkel-Dehrn

------------------------------------------------------------

> PEGEL KOBLENZ

Wassertiefe in der Fahrrinne vom Rhein bis zur Schleuse Lahnstein: Pegel Koblenz plus 80 cm

> LAHN PEGEL LEUN

> LAHN PEGEL KALKOFEN

Der Pegel Diez wird ermittelt im Bauhafen
des WSA und hat für die durchgehende
Schifffahrt
keine Bedeutung!
In der Fahrrinne von Lahnstein bis
Runkel-Dehrn werden 1,60 m vorgehalten.
------------------------------------------------------------


------------------------------------------------------------
Weiterführende Links:

> Wassertourismus in Deutschland

> BV Wassersportwirtschaft

------------------------------------------------------------

Als neue Mitglieder begrüßen wir
bei PROLAHN:

- Alexander Arlt, Nassau
- Andrea Härtel-Oesterheld, Idstein
- Reiner Sander, Dausenau
- ariba-event, Groß-Gerau
- Gerald Brünink, Holzappel
- Florence De Boni, Mainz
- Norbert Fiebiger, Langerwehe
- Alois Salomon, Köln
- Marcus Dankof, Hünfelden
- Wolfgang Landwehr, Obernhof

------------------------------------------------------------

> Frühere Beiträge im Archiv

------------------------------------------------------------

Wasserwege erhalten, Regionen stärken.
Gemeinsam stark für eine
schiffbare Bundeswasserstraße Lahn:

PROLAHN

DMYV

HELMeV

Landesverband Rheinland-Pflaz

ADAC

Inland Waterway International

------------------------------------------------------------
Lahntalaxhifffahrt

Tägliche Rundfahrten.
Feiern an Bord mit Rundumbetreuung.
Telefon: 06431 3984
Mobil: 0171 772 9105 - www.lahntalschiffahrt.de

> Aktueller Wochenfahrplan

------------------------------------------------------------
lahntal tourismus
------------------------------------------------------------

Ihr Bäcker an der Lahn

Schäfer, Ihr Bäcker überall an der Lahn!
Der Bäcker für den Skipper.

www.schaefer-dein-baecker.de


------------------------------------------------------------

kanucharter_hofmann

Kanucharter Hofmann, Kanus, Donats,
Hausboote - Ihr Partner in Nassau
!

------------------------------------------------------------

Berater- und Sachverständigenbüro Hagenkötter

Schadensgutachter für Waren-, Ladungs- und Transportschäden.
Ihr Profi in Fragen für Wasserfahrzeuge jeglicher Art.
Havariekommissar:

Anton Hagenkötter
Ketteringstraße 22
56112 Lahnstein


Tel: 02621.6289467
Mobil: 0176.99753718

> Homepage

------------------------------------------------------------

Herzlich willkommen in Bad Ems!

Bad Ems - Marina Kutscher

Ihr Bootsservice Kutscher bietet Ihnen:


• Sommerliegeplätze im Yachthafen
...oder an der Promenade von Bad Ems
• Winterlager
• Boots- und Motorenservice
• Ständiger Kranservice für Boote bis 6 to.
• Charterboot
• Wohnmobilstellplätze
• Kurze Wege zu allen
...Versorgungsmöglichkeiten

Internet: boots-service-kutscher.de

------------------------------------------------------------Kutschers Marina
Gut Essen und Trinken beim Winzer
Massengeil-Beck in der Borngasse von
Obernhof.
Weinstube und Wein-Verkauf.
Telefon: 02604 7563

Internet: www.lahnwein.de
------------------------------------------------------------

Münch-Werft

• Sommerliegeplätze
• Winterliegeplätze
• Reparaturliegeplätze
• Bootsservice
• Schweißarbeiten

Münch-Werft - Ahlerhof 20
56112 Lahnstein

Tel.: 02621/1881100
Mobil: 0151 23454504

> www.muench-werft.de

 

------------------------------------------------------------

Hausboot_Lahn

Einfach mieten:

Wohlfühleffekt pur - von der ersten Minute
an. Komfortabel wie ein kleines Ferienhaus,
dabei mobil wie ein Schiff und dazu
preiswert - Ihr "fahrendes Heim" auf der
Lahn. - Führerscheinfrei!

> www.hausboote-lahn.de

------------------------------------------------------------

Die Schifffahrt auf der Lahn geht bis ins
15. Jahrhundert zurück. Eine interessante
Dokumentation hat der Schiffferverein Lahnstein zusammengestellt, die zeigt, dass die Lahn schon immer eine Lebensader für die Menschen in der Region war.

> Schifffahrt auf der Lahn

------------------------------------------------------------

Günter Deißner Yachtcharter
Holzheide 10
46348 Raesfeld-Erle

Charterbasis:
Emser Landstraße 20
56112 Lahnstein

Tel: 0800/3880001
Fax: 02865/95225

> Homepage

------------------------------------------------------------

Danner Diez

Wassersport Danner, jetzt
BOOTSVERLEIH BUCH, Diez

> Homepage

------------------------------------------------------------

Moto-Shop Woditsch

Verkauf & Reparatur von ...
* MOTORRÄDER, MoOTORROLLER
* BOOTSMOTOREN
* E-BIKES der Firma Kreidler

56379
Obernhof - Telefon: 0178-7117280

------------------------------------------------------------

Wassersportvereine außerhalb der
Lahn,
die sich für den Erhalt der Lahn
als schiffbare Wasserstraße besonders engagieren:


> Motor-Yacht-Club (M.Y.C.), Mondorf

------------------------------------------------------------
Bootsverleih

Kanus, Tretboote, Stand-Up-Paddeling.
Bootsverleih Buch in Balduinstein mit Imbiss
an der Straßenbrücke.
Telefon 0176 7311523
------------------------------------------------------------

 

Flagge, Stander PROLAHN

Zum Glück

 

---------------------------------------------------------------------------------------------

Warum in die Ferne schweifen?
Zum Glück gibt es die Lahn!

Alle Welt redet vom Klimaschutz und der Notwendigkeit Urlaub im eigenen Land zu machen, mit kurzen Wegen zum Urlaubsort. Deshalb erinnern wir an die Lahn. Eines der schönsten Flusslandschaften und Fahrtenreviere für Bootsfahrer mitten in Deutschland.

Gleichfalls für Wanderer, Radfahrer und Urlauber ein Naturparadies zwischen Lahnstein und Marburg. Fahr mal hin! Erleben Sie die herzliche Gastfreundschaft der Menschen im Lahntal, deren vielfältiges Angebot an Häfen, Fahrgastschifffahrt, Weinanbau, Hotels und Pensionen, Restaurants, Bootsverleih, Camping u. v. a. m.

Einen ersten Eindruck vermittelt Ihnen der von PROLAHN herausgegebene neue "Lahn-Reisebegleiter". Auf 36 Seiten erfahren Sie viel Interessantes und Schönes über die Lahn und die Urlaubsregion zwischen Taunus und Westerwald - besonders interessant für Skipper.

Die gedruckte Ausgabe 2021 gibt es ab Mitte März bei allen Touristikbüros, bei Charterunternehmen, Restaurants und Hotels entlang der Lahn, im Kreishaus Bad Ems. Gerne können Sie den "Lahn-Reisebegleiter" auch bei der Geschäftsstelle von PROLAHN kostenlos anfordern: info@prolahn.de

Die Online-Ausgabe der Broschüre können Sie, immer aktuell, gleich hier herunterladen:

> Lahn-Reisebegleiter 5/2021

---------------------------------------------------------------------------------------------Lahn Fahrtenpass

Fahrtenspaß mit dem Fahrtenpass

Als Bootsfahrer erhalten Sie kostenlos an der Schleuse Lahnstein bzw. Limburg einen Fahrtenpass. Mit dem können Sie auf der Strecke Lahnstein bis Limburg oder Limburg bis Lahnstein an jeder Schleuse Punkte in Form eines Stempels sammeln.

Der Stempel bestätigt, dass Sie die Schleuse passiert haben. Jeder Stempel zählt als 1 Punkt und bringt Sie Ihrem Ziel, die komplette schiffbare Lahn befahren zu haben, einen Schritt näher. Jeder beim Hafenmeister des BCL in Dehrn oder beim Schleusenwärter in Lahnstein abgegebene (oder per Post an PROLAHN geschickte) Pass mit 12 Stempelabdrücken nimmt am Jahresende am PROLAHN Gewinnspiel teil.

Zu gewinnen gibt es Wein von der Lahn. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt und unter www.prolahn.de veröffentlicht. Zudem erhält jeder Skipper, der den Fahrtenpass abgegeben hat, ein Lahnskipper-Zertifikat, das bescheinigt, dass er auf eigenem Kiel die schiffbare Lahn bereist hat und erlaubt ihm, sich „Zertifizierter Lahnskipper“ zu nennen.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

> Download Fahrtenpass 2021

--------------------------------------------------------------------------------------------

Der Kanal und Schleuse NIevern sind
seit 26. April 14:00 Uhr wieder voll in Betrieb.

Die Umfangreichen Sanierungsmaßnahmen am denkmalgeschützten Hochwassertor sind für die Saison 2021 abgeschlossen.

Somit ist die Lahn vom Rhein (Lahn-km 137,5) bis zum Hafen Dehrn (Lahn-km 70) wieder mit größeren Schiffen befahrbar. Die Wassertiefe wird mit 160 cm in der Fahrrinne vorgehalten.

-------------------------------------------------------------------------------------------- 

die lahn

Fahr mal hin! Ein Film über interessante Menschen an und auf der Lahn.

Glänzende Aussichten – Eine Reise entlang der Lahn

An ihrem Ufer flanierten Kaiser und Zaren und auch heute noch bietet die Lahn Erholung pur. Ob auf dem Boot oder am Ufer gibt es jede Menge zu entdecken.
> Zum Film des SWR Fernsehen. Fahr mal hin!.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Deutlich mehr Schiffsverkehr auf der Lahn

Vergleicht man den Schiffsverkehr der beiden letzten Jahre 2019 und 2020, so kann man auf der 100%-Basis der Zahlen von 2019 einen Gesamtzuwachs an allen Fahrzeugen auf der Lahn zwischen Lahnstein und Runkel in einer Gesamtheit von plus 17,5% feststellen.

Betrachtet man z. B. die Summe aller muskelbetriebenen Fahrzeuge für o. g. Bereich, so ist hier ein Plus von 24,1% zu verzeichnen. Motorboote von bis und über 6,00 m Länge brachten einen Zuwachs von 12,4%.

Damit dürfte sich die Gesamtsumme der Schleusungen an der gesamten Lahn (obere und untere Lahn) in einer Größenordnung von ca. 120.000 - 180.000 Fahrzeuge bewegt haben, was ein eindeutiger Hinweis auf die Attraktivität der Lahn als Urlaubs- und Erholungsrevier ist, nicht zu vergessen von den begleiteten Synergieeffekten für die lokale Wirtschaft und den dort lebenden und tätigen Menschen.

---------------------------------------------------------------------------------------------


Wehr Hollerich

Neue Lahnwehre ein Plus für die Region

Der Bund plant ab 2026 den Neubau der in die Jahre gekommenen Wehre Dausenau, Nassau, Diez, Cramberg, Scheidt und Hollerich. 60 Millionen Euro hat der Bund dafür vorgesehen. Ein wesentlicher Anteil an den Kosten hat die von der EU geforderte ökologische Durchgängigkeit in Form von neuartigen Fischaufstiegen für Wanderfische. Die Angler wird es freuen.

Die Vorbereitungen für den Neubau sind aufwendig. Technische Planung, ökologische Untersuchungen und die Substanzerkundung in den Schleusen nehmen schon jetzt viel Zeit in Anspruch. Die anstehenden Arbeiten werden europaweit ausgeschrieben. Das dauert meist fünf bis sechs Jahre. Der eigentliche Neubau wird nochmals Jahre benötigen.

Die Parlamente sind deshalb über viele Jahre gefordert, die erfolgreiche Planung und Umsetzung der Pläne voranzutreiben, damit der Bund die erforderlichen Gelder im Haushalt passend bereitstellt.
Frank Puchtler, Landrat im Rhein-Lahnkreis (SPD), sieht in den geplanten Maßnahmen einen unverzichtbaren Beitrag zum Erhalt der Lahn als wichtige Lebensader und Wasserstraße zwischen Westerwald und Taunus.

> Meinungen / Leserbriefe
(Reaktionen auf den Bericht in der Rhein-Zeitung)

---------------------------------------------------------------------------------------------

Hausboot_Lahn

Hausboote Lahn sucht Mitarbeiter m/w/d

Aufgaben am Standort Hafen Hollerich/Lahn:

- Bootsübergabe an die Gäste und Einweisung 
- Bootsrückname
- Reinigung, Entsorgung, Betankung

DIe Beschäftigung erfolgt auf der Minijob-Basis 450 €/Monat
Bootsführerschein ist von Vorteil.
Bei Interesse: kontakt@hausboote-lahn.de oder Tel.: 06131 4949639

-


Willkommen in Dausenau und Obernhof!

Dass viele Anlegestege an der Lahn sanierungsbedürftig sind,
ist bekannt. Schnelle Abhilfe schafften Ortsbürgemeister Sander von Dausenau und Ortbürgermeister Merz von Obernhof, die mit ihren Stadtratsmitgliedern eine gute Lösung für ihre Gemeinden realisierten.
Deren Initiative ist es zu verdanken, dass Dausenau und Obernhof in
der Saison 2021 jeweils sieben neue Gästestege, auch für größere Schiffe geeignet, anbieten können.

Bleibt zu wünschen, dass auch in diesem Jahr, trotz Corona, viele Gäste mit Boot die Lahn besuchen und in Dausenau und Oberhof festmachen.

---------------------------------------------------------------------------------------------

eisvogel lahn

Die Lahn, Paradies für Mensch und Tier

Wer die Natur schützen möchte, lässt sie in Ruhe.



Über die Jahre hat sich die Lahn zu einem einzigartigen Naturparadies entwickelt. Mit den breiten Uferstreifen aus Gräsern, Schilf, Strauchwerk und Bäumen ist die Lahn Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen. Intakte Natur mitten in Deutschland, so wie man sie sonst nur selten im Binnenland findet.

Vom Boot aus können Sie die Tierwelt am besten beobachten. Ihnen begegnen auf Ihrer Fahrt von Lahnstein bis Dehrn Eisvögel, Enten, Schwäne, Blesshühner, Kormorane, Haubentaucher, Graureiher, Gänse, Teichhühner und vielerlei Singvögel. Rehe, Füchse und Wildschweine kommen in der Dämmerung bis ans Ufer der Lahn. Im Sommer ist die Luft erfüllt durch das Summen von Bienen und Hummeln, harmlosen Hornissen und einer Vielzahl von Kleininsekten. Eine bunte Zahl von Schmetterlingen lebt in einem breiten Streifen, links und rechts von der Lahn.

Wer am sogenannten „Börnchen“ (Oberwasser der Schleuse Scheid) verweilt oder mit dem Boot dort übernachtet, kann die Natur in ihrer urwüchsigen Form genießen. Hier ist absolute Ruhe. Keine Autos, keine Bahn, nur Natur! Mit dem Blick auf die Wald- und Wiesenflur fühlen Sie sich hier schnell eins mit der Natur.

In der Lahn leben zahlreiche Fischarten. Der Fluss ist deshalb auch ein Paradies für Angler. Gefangen werden Weißfisch, Karpfen, Forelle, Hecht, Aal, Barsch, Äsche, Barbe, Döbel, Brasse, Rotauge, Nase und der Wels. Welse, auch Waller genannt, haben sich bei dem üppigen Nahrungsangebot derart vermehrt, dass man sie gezielt jagt. Immer hungrig fressen sie den Anglern mit ihrem großen Maul die Fische weg.
Selbst Enten, junge Schwäne, Blesshühner, Haubentaucher, Teichhühner und andere Wassrvögel stehen auf deren Speiseplan. Exemplare von bis zu zweieinhalb Metern Länge wurden schon aus der Lahn geangelt.

Dass es so viele Fischarten in der Lahn gibt, liegt an der guten Wasserqualität und den 24 Stauhaltungen der Lahn. In dem extrem trockenen Sommer des Jahres 2018 war in den Stauhaltungen immer genug Wasser und Bewegung. Schleusungen und der motorisierte Bootsverkehr haben für ausreichend Sauerstoff im Wasser gesorgt und so ein Fischsterben vermieden. Die Wasserqualität der Lahn ist so gut wie nie zuvor. Ein Beweis dafür sind die vielen Flussmuscheln und Flusskrebse, die es sich in den Höhlen und Spalten der Uferbefestigung aus Basalt und Schiefer wohnlich machen. Natürlich ist das Wasser in der Lahn nicht immer kristallkar, wie im Winterhalbjahr. Wenn die Algenblüte im Hochsommer beginnt, färbt sich das Wasser braun. Es sind die natürlichen Kieselalgen, die wiederum als Nahrungsquelle z. B. den Karpfen dienen.

Die Bundeswasserstraße Lahn ist ein Eldorado für Naturliebhaber. Vom Boot aus erlebt man die einzigartige Tierwelt in und an der Lahn so hautnah, wie nirgendwo sonst. Deshalb gilt es die Lahn im heutigen guten Zustand als Bundeswasserstraße und Fahrtenrevier für die Schifffahrt zu erhalten und vor unsinnigen Eingriffen durch Menschenhand zu bewahren. Wo immer der Mensch in gewachsene Natur eingreift, ist es zum Nachteil der Tier- und Pflanzenwelt. Wer die Natur schützen möchte, lässt sie in Ruhe.

Wenn Sie mit dem Boot vom Wasser aus die Ufer beobachten, sehen Sie im Schilf und unter den Sträuchern ein lebendiges Treiben. Nehmen Sie sich Zeit. Bewahren Sie Ruhe. Lauschen Sie der Natur. Im Mai, Juni und Juli gewährt Ihnen die Lahn ungeahnte Einblicke in deren Kinderstuben. Hier brütet ein Schwan, dort füttert ein Teichhuhn seinen Nachwuchs und eine Ente führt stolz ihre gerade geschlüpften Küken aus. Überall entsteht neues Leben an und in der Lahn.

Die Tiere sind nicht scheu, wissen, dass sie von den vorbeifahrenden Booten nichts zu befürchten haben. Und so darf man sich nicht wundern, wenn eine Taube oder Bachstelze an Deck des Bootes landet und ein Stück des Weges mitfährt.

Eisvögel gibt es überall an der Lahn. Nirgendwo sonst können Sie dem stahlblau schillernden Vogel so nah sein. Um sie zu entdecken, brauchen Sie ein gutes Auge. Eisvögel sind schnell, fliegen meist dem Ufer entlang und verschwinden blitzartig im Gebüsch vor ihrer Nesthöhle. Von Vorteil ist es, wenn Sie einen Eisvogel-Ansitzplatz auf einem kahlen Geäst ausfindig machen. Dort fliegen Eisvögel immer wieder gerne hin, um nach kleinen Fischen zu tauchen.

Nicht selten sieht man am Ufer, auf im Wasser liegenden Stämmen, große und kleine Schildkröten, die die warme Sommersonne genießen. Kommt man den behäbigen Tieren zu nah, tauchen sie sofort ab. Vermutlich wurden sie von einem Terrarienbesitzer ausgesetzt. Seither fühlen sich die Amphibien an und in der Lahn wohl.
Zugewandert sind Nilgänse, die sich rasant vermehren und leider oft die heimischen Stockenten vertreiben. Dabei gehen sie ziemlich rabiat vor und töten sogar die Küken der Enten.

Friedlicher geht es bei den weißen Hausgänsen zu, die irgendwann, irgendwo ihrem Halter entwischt sind und sich nun an der Lahn heimisch fühlen. Die Gänse sind standorttreu. Und so freut man sich, die gleichen Gänse an gleicher Stelle im nächsten Jahr wiederzusehen.

Im Mai und Juni kommen die Rehkitze zur Welt. Oft liegen Sie versteckt im hohen Gras der Uferwiesen. Wenn Sie ein Kitz antreffen, fassen Sie es bitte nicht an. Es ist nicht allein. Die Ricke wird es im Schutz der Dämmerung wieder aufsuchen. Ist es einmal von Menschenhand berührt, meidet die Ricke das Kitz, das dann unter Umständen jämmerlich verhungern muss.

Betreten Sie nie die natürlichen mit Schilfgras und Sträuchern bewachsenen Ufer. Fahren Sie nicht in die Seerosenfelder und Schilfbereiche, denn Sie könnten Vögel, wie zum Beispiel die Wasseramsel, Schafstelze, Rohrammer, Zaunkönig, Schilfrohrsänger bei ihrem Brutgeschäft stören. Bleiben Sie bitte den Nestern fern.

Nutzen Sie als Paddler oder Kanufahrer die ausgewiesenen Ausstiegsstellen und als Kajütbootfahrer die Anlegestellen in den Häfen der Vereine, Städte und Gemeinden. Die freuen sich immer auf Ihren Besuch.

------------------------------------------------------------------

Mitgliederversammlung in Corona-Zeiten.

Wir haben unsere Mitglieder per E-Mail befragt, wie wir unsere Mitgliederversammlung 2021 abhalten sollen.

So haben die Mitglieder entschieden:

72,3 % = Mitgliederversammlung verschieben
22,2 % = Mitgliederversammlung digital durchführen
05.5 % = egal - sowohl als auch

Somit werden wir die Mitgliederversammlung, bedingt duch Coroana, auf einen Termin im Sommer verschieben, dann, wenn es uns erlaubt ist, sich mit mehreren Personen aus unterschiedlichen Haushalten zu treffen.

Wir werden rechtzeitig per Post einladen.

PROLAHN e. V.
Der Vorstand

------------------------------------------------------------------

Neue Anlegestege, entwickelt für die Lahn.

Bootsanlagestege

Stege für die Lahn

Nach den Vorgaben des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes bietet das Unternehmen Schneider Stahlkonstruktionen GmbH in Hardt im Westerwald speziell für die Lahn solide, wartungsfreie Feststege aus verzinkten Stahlelementen. Der Konstrukteur, Frank Stiller, entwickelte das raffinierte Baukastensystem für Anlegestege, um den individuellen Anforderungen an den Ufern der Lahn gerecht zu werden.

Obernhof hat gleich sieben dieser Stege für Gäste anbingen lassen und Nassau ist an fünf weiteren interessiert. Auch einige Vereine finden die Stege von Frank Stiller eine sinnvolle, dauerhafte und bezahlbare Lösung, um die Infrastruktur an der Lahn endlich zu verbessern.

Viele Anlegestege an der Lahn sind in die Jahre gekommen und deshalb dringend sanierungsbedürftig. In einigen Orten fehlen geeignete Anlegemöglichkeiten für Gäste, wie Fahrtenskipper, die in diesem Jahr die Lahn befahren haben, bei PROLAHN reklamierten.

Bei Interesse an Stegen, wenden Sie sich bitte an:
Schneider Stahlkonstruktionen GmbH, Telefon 02661 8618

--------------------------------------------------------------------------------------------

WICHTIG: Wissen wo man anlegen darf.
Orientierungshilfe für Gäste mit Boot.

Das schon immer größte und sehr schnell lösbare Problem entlang der Lahn ist: Fremde (und einheimische!) Skipper wissen nicht wo sie mit ihrem Boot anlegen dürfen. Es fehlt zu 90 % der Hinweis auf einen freien Anlegeplatz.

Betrachten Sie einmal das Szenario aus Ihrer Sicht. Sie sind auf der Lahn mit dem Boot unterwegs. Sie sehen viele freie Stege. Woran erkennen Sie, wo Sie mit ihrem Boot anlegen dürfen und wo nicht? Im Zweifelsfalle fahren Sie lieber gleich weiter. Deshalb darf sich bitte niemand wundern und keiner jammern, dass in den Orten entlang der Lahn nur sehr wenige Lahn-Besucher festmachen. Dabei ist es so einfach und kostengünstig, eine kleine Tafel FREI/BELEGT anzubringen!

Zeigen Sie Willkommenskultur!


PROLAHN hat einen Hersteller gefunden, der solide, langlebige Schilder fertigt: Die Vorderansicht zeigt "FREI" und auf der Rückseite "BELEGT". Diese Wendetafel kann mit Hackenösen befestigt werden. Die Bohrung in der Mitte ist für eine Sicherungsleine vorgesehen. So kann schnell und ohne Mühe das Schild auf die gewünschte Aussage gewendet werden.

Vorderseite:

FREI

Rückseite:

Belegt

Kurzbeschreibung:
Liegeplatzschild C4 aus Aluminium, Format 240 x 110mm als Wendetafel. Stückpreis bei Sammelbestellung: € 5.90 je Stück plus MwSt. und Versand.

PROLAHN fügt Ihre Bestellung zu einer Sammelbestellung zusammen, um den günstigen Mengenpreis zu erhalten und kümmert sich um den Versand zu Ihnen.

Bitte bestellen Sie gleich Ihren Bedarf per E-Mail: info@prolahn.de, damit Sie in der laufenden Saison von mehr Gästen profitieren.

Willkommen beim BCL

---------------------------------------------------------------------------------------------

Lahn ist schiffbar von Lahnstein, Lahn-km 137
bis zum Hafen Dehrn, Lahn-km 71.

Der Pegel Diez hat keine Bedeutung für Skipper. Der Pegel Diez verunsichert schon seit Jahren die Schifffahrt. Revierunkundige Skipper müssen, bei angesagten 70 bis 100 cm, annehmen, dass vor Diez Schluss ist und man bestenfalls nur bis Balduinstein fahren könne.

Das ist natürlich Unsinn!

Der "irreführende" Pegel liegt im Stromarm der Lahn, und bestimmt den Wasserstand im Bauhafen des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes in Diez. Für die vorbeifahrende Schifffahrt hat der Pegel keine Bedeutung! Der Pegel Diez sollte in den Nachrichten nur dann genannt werden, wenn bei einem Hochwasser für die Bürger in Diez wichtig.

Die von "elwis" herausgegebene jährliche Fehltiefenliste bezieht sich auf den niedrigstmöglichen Wasserstand (NNW) der Lahn. Die in der Liste bezeichneten Fehltiefen liegen meist links und rechts neben dem Hauptfahrwasser und behindern die Schifffahrt beim Normalwasserstand (1,80 m Kalkofen) nicht.

Die für Skipper einzig wichtigen Pegel sind Kalkofen und Leun. Beim Normalpegel Kalkofen von 180 cm wird vom Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt eine Mindestwassertiefe von 160 cm in der Fahrrinne von Lahnstein (km 137) bis Runkel Dehrn (km 70) vorgehalten. Bei NIedrigwasser im Rhein errechnet sich die Fahrwassertiefe von der Mündung bis zur Schleuse Lahnstein wie folgt. Beispiel Pegel Koblenz 80 cm, dann rechnen Sie plus 80 cm und erhaltenden Wasserstand in der Fahrrinne, hier 160 cm.

Bei dieser Wassertiefe können auch größere Schiffe die Lahn von Lahnstein bis Dehrn sicher befahren und die schöne Lahn genießen.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Dausenau

Anlegestege in Obernhof

Willkommen in Dausenau und Obernhof!

Vier neue Stege hat die Gemeinde Dausenau und sieben Stege hat Obernhof für Gäste mit Boot eingerichtet. Mit Beginn der Saison 2021 werden die Stege mit Strom und Wasseranschluss ausgesattet sein. Strom und Wasser gibt es ab April gegen eine kleine Gebühr. Die Nutzung der Anlegestege ist für die Besucher von Dausenau und Obernhof kostenlos.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Gastfreundliche Lahn.

Das WSA hält an den Schleusen Toiletten für Gäste bereit. Wer fragt, kann die Toiletten benutzen. In Kalkofen hat das WSA seit letztem Jahr einen Sanitärcontainer (siehe Foto) mit einem Schild "Gästetoilette" aufgestellt..

Das WSA ist bemüht mittelfristig die Sanitären Einrichtungen (Personal und Gäste) an den Schleusen der unteren Lahn auf Vordermann zu bringen. Ein weiterer schöner Beitrag für eine saubere und immer gastfreundliche Bundeswasserstraße Lahn.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Flagge PROLAHNPROLAHN Fahnen

Wir wurden wiederholt gefragt: gibt es von PROLAHN große Fahnen, die man an einen Mast hängen kann. JA, die gibt es seit heute.

Wer eine Fahne möchte, kann zwei Ausführungen per E-Mail bei der Geschäftsstelle bestellen:

1. Hißfahne im Querformat, 200 x 120 cm - Preis: 25,- €
2. Hißfahne im Hochformat, 120 x 300 cm - Preis: 23,- €

Material SFS Spunpolyeseter 160 g/qm (Schiffsflaggentuch)
mit weißem Besatzband eingefasst. Befestigung: 4 Karabiner bei Hochformat bzw, eingewebtem Seil bei Querformat. Die Fahnen sind licht-, wasser-, sonnen-, und farbecht sowie Schmutz abweisend ausgerüstet.

Bei Versand mit DHL als Päckchen € 4,50,

Bestellen können sie gleich hier: info@prolahn.de
Lieferung erfolgt auf Rechnung.

---------------------------------------------------------------------------------------------

> Wasserstand Lahn: > Pegel Kalkofen - Normal:180 cm

--------------------------------------------------------------------------------------------

Zeigen Sie Flagge!

Zeigen Sie, dass Ihnen die Lahn wichtig ist.
Flagge und Aufkleber für Ihr Boot, Fahrrad, Auto können Sie direkt bei PROLAHN zum Selbstkostenpreis bestellen.

Preis der Flagge in hochwertiger Skipper-Qualität,
Format 30 x 25 cm
€ 4,90 / Stück

Aufkeber, wetterbeständig,
9,5 cm Durchmesser
€ 0,50 / Stück

Plus Versandkosten € 1,45 per Post/Brief
Alle Preise inkl. 19% MwSt.

> Download Bestellformular

--------------------------------------------------------------------------------------------